Aktuelles

Wunschengel 2017

Wunschengel 2017

Die Knopfwerkstatt des Pflegezentrums St. Pölten-Pottenbrunn hat sich für 2017 einen wunderschönen Wunschengel gebastelt. Gemeinsam wurden die schönsten Knöpfe aus dem Fundus herausgesucht und dann zu einem kunstvollen Engelbild gestaltet. Gemeinsam wurden auf Karten Neujahrswünsche geschrieben und in einem Kuvert verschlossen. Dieser Engel wird die Neujahrswünsche der Bewohnerinnen und Bewohner auf der Rückseite des Bildes tragen und natürlich wäre es schön wenn der Engel die Wünsche auch erfüllen könnte.

More

Die Hennen rennen…

Die Hennen rennen…

Die Knopfwerkstatt der Kreativrunde des Pflegezentrums St. Pölten-Pottenbrunn hat sich als Osterdekoration das Motto „Hennen Rennen“ gesetzt. So wurden in der ersten Kreativrunde gleich einmal einige Hennen gefertigt. Unter dem fachkundigen Auge unserer hauseigenen Schneiderin, Bewohnerin Frau Irene Pulker wurden unsere Hennen gefüllt, zugenäht, mit Knopfaugen und Beinchen versehen und genauestens unter die Lupe genommen. In der Memorunde wurden im Vorfeld die Knöpfe ausgesucht, die dann von den Damen verarbeitet wurden. So wurde nicht nur die Feinmotorik trainiert, sondern auch die Kommunikation miteinander  gestärkt. Und unsere fertigen Hennen können sich sehen lassen. Unsere Knopfwerkstatt hofft natürlich auch, dass das eine oder andere Huhn ein besonderes Plätzchen findet.

More

Gesundheit führt

„Gesundheit führt!“ im Pflegezentrum Pottenbrunn ein Projekt mit der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse und dem Fonds Soziales Österreich

Als Pflegeeinrichtung und den damit verbundenen physischen und psychischen Belastungen in der täglichen Arbeit liegt der Geschäftsführung Herrn Josef Bogner und der Direktorin Adelheid Beyerl, MSc die betriebliche Gesundheitsförderung und das Wohle unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr am Herzen. Pflege- und Betreuungsleitung Frau Claudia Selberherr, MSc beschäftigte sich ebenfalls ausführlich mit diesem Thema in ihrer Masterarbeit. Bereits Schopenhauer erkannte in seinen jungen Jahren, dass Gesundheit ein wichtiges Gut ist.

„Die Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.“

(Arthur Schopenhauer 1788-1860)

So stellen auch wir uns im Pflegezentrum eine zentrale Frage: Was brauchen Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Führungskräfte um langfristig gut, gerne und vor allem gesund im Pflegezentrum Pottenbrunn arbeiten zu können?

Auf diese Frage wollen wir im Rahmen des Projektes „Gesundheit führt!“ Antworten finden.

Das Projekt erfolgt im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung und legt vor allem Wert auf die aktive Einbindung der Führungskräfte. Der Grundgedanke dahinter? Führung, Organisationsstruktur und Unternehmenskultur beeinflussen die Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einem Betrieb.

Das Pflegezentrum Pottenbrunn wurde aus einer Vielzahl von Betrieben für diese sProjekt ausgewählt. Die Projektförderung erfolgt durch das Fond Gesundes Österreich (FGÖ) und der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse (NÖGKK). Die Projektlaufzeit beträgt voraussichtlich 1,5 Jahre. Bei der Umsetzung werden wir von Herrn Mag. Markus Feigl und Frau Mag.a Birgit Kriener  professionell begleitet. Sie unterstützten bereits in den ersten beiden Projektmodulen, in denen bisher viele Ideen und Visionen gesammelt und konkretisiert werden konnten.

In weiteren Projektphasen wird eine zunehmende Mitarbeiterinnen- und Mitarbeitereinbindung erfolgen, sowie die konkrete Implementierung und Umsetzung gesundheitsfördernder Maßnahmen im gesamten Betrieb. Letztendlich sollen partizipative Beteiligungsmethoden geschaffen werden um Gesundheitsförderung im Pflegezentrum Pottenbrunn nachhaltig zu verankern.

Dies bedeutet konkret, dass wir Arbeitsbedingungen noch gesundheitsfördernder gestalten wollen, einen gesundheitsfördernden Führungsstil leben wollen sowie generell ein „gutes Miteinander“ fördern möchten.

„Arbeitszeit IST Lebenszeit“ im Pflegezentrum Pottenbrunn!

More

Kulinarisch bunter Start in den Herbst im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung

Ein lang ersehnter Abend, wo unser Teamwork bewiesen werden konnte, war unser Kochworkshop. In der betriebseigenen Küche wurde am 15. September 2015 von den Mitarbeiter/innen des Pflegezentrums St. Pölten – Pottenbrunn gemeinsam mit der Diätologin Fr. Manhalter BSc, ein 5-Gänge Menü gezaubert. Frau Manhalter gibt sich immer besondere Mühe beim Erstellen der Menüzusammenstellung.

Die gesunde Küche und das Kochen mit wenig Fetten und gesunden Grundnahrungsmitteln liegt Frau Manhalter besonders am Herzen. Für uns als Gesundheitseinrichtung mit dem Schwerpunkt betriebliche Gesundheitsförderung ist es ein großen Anliegen, unseren Mitarbeiter/innen die Möglichkeiten gesunder Lebensweisen näher zu bringen. Der Kochworkshop wird immer gern besucht, die Anmeldungen für diesen sind innerhalb kurzer Zeit ausgebucht. Die Kosten der Lebensmitteln werden vom Dienstgeber übernommen, eine Vergütung der Dienstzeit wird selbstverständlich auch gewährleistet. Besonders die interdisziplinäre Zusammenarbeit ist bei den Kochworkshops großgeschrieben. So finden sich zum Beispiel Kochpartner aus den Bereichen Reinigung/ Pflege, Seniorenbetreuung/ Verwaltung und Haustechnik wieder und es werden immer wieder besondere Köstlichkeiten produziert. Auch unsere Heim- und Pflegedienstleitung Dir. Adelheid Beyerl lässt sich keinen Kochworkshop entgehen und sie ist immer tatkräftig bei der Zubereitung der Speisen beteiligt. Gemeinsam statt einsam – unter diesem Aspekt wird viel gelacht in unserer Betriebsküche. Der Zusammenhalt des gesamten Teams der Mitarbeiter/innen des Pflegezentrums St. Pölten – Pottenbrunn wird durch solche Anlässe merklich verstärkt. Durch diese Aktivitäten wird die Zufriedenheit der Mitarbeiter/innen gesteigert und somit wird wiederum auch die Lebensqualität der Bewohner/innen gesteigert.

Motto des Kochworkshops war das Thema “Kulinarisch bunter Start in den Herbst”. Einen ausgezeichneten Abschluss des Kochworkshops bildete das gemeinschaftliche Essen der gekochten Speisen. Jeder/r anwesende Mitarbeiter/in wurde von Fr. Manhalter ein Exemplar der Kochrezepte in Form einer kleinen Mappe überreicht, somit können die Köstlichkeiten daheim jederzeit nachgekocht werden. Wir freuen uns bereits wieder sehr auf den nächsten Kochworkshop mit neuen Rezeptvorschlägen.

More

E-Qalin® Auszeichnung

Im Rahmen eines Festaktes im Brunnensaal des Benediktinerstiftes Göttweig, wurden am 29.04.2015 die Auszeichnungen zur Sicherung höchster Qualitätsstandards an MitarbeiterInnen NÖ Pflegeheime überreicht.

Die ARGE NÖ Heime lud zum Festakt „Qualität mog I & moch I“ ein, um die Anstrengungen zur permanenten Qualitätsarbeit in den Häusern entsprechend zu würdigen.

Landesrätin Mag. Barbara Schwarz überreichte die Auszeichnungen und betonte: „Niederösterreich setzt im Qualitätsmanagement seiner Pflegeheime seit Jahren völlig neue Maßstäbe und wird das erste Bundesland werden, das E-Qalin flächendeckend einführt“.

Mit Stolz durfte auch das Pflegezentrum St. Pölten-Pottenbrunn den Pokal „Qualität mog I & moch I“ mit nach Hause nehmen und nun den Titel „Qualitätshaus nach E-Qalin Selbstbewertung“ führen.

Geschäftsführer Josef Bogner und Heimleitung Dir. Adelheid Beyerl, Msc bedanken sich herzlich bei allen MitarbeiterInnen des Pflegezentrums, für die Mitarbeit bei der Selbstbewertung und auch für die qualitativ hochwertige Pflege in unserem Haus.

More

Aromapflege im Pflegezentrum

Mit November 2014 wurde das Projekt Aromapflege im Pflegezentrum St. Pölten – Pottenbrunn gestartet. Eine Arbeitsgruppe von freiwilligen MitarbeiterInnen hat ein Konzept erarbeitet, um das Wohlbefinden unserer BewohnerInnen zu fördern und zu steigern.

Die Aromapflege dient prophylaktischen und pflegerischen Maßnahmen und trägt zur Wiedererlangung der Gesundheit bei. Dieses Zusatzangebot orientiert sich an den individuellen Ressourcen und Bedürfnissen der BewohnerInnen.

Die Aromapflege beinhaltet Anwendungen in Form von:

  • Waschungen und Bädern
  • Hautpflege
  • Mundpflege
  • Raumbeduftung

Durch diese Anwendungen möchten wir die Lebensqualität der BewohnerInnen verbessern.

aromapflege_1_20141124_1429277819

More

Danke Veranstaltung und E-Qalin® Zertifizierung im Pflegezentrum

Im Rahmen einer  Mitarbeiter/Innen Danke Veranstaltung wurde dem Pflegezentrum St. Pölten- Pottenbrunn durch das IBG Schallerbach das Zertifikat „E-Qalin® Qualitätshaus nach Selbstbewertung“ verliehen.
GF Josef Bogner und Heimleitung Dir. Adelheid Beyerl, MSc dankten den Mitarbeiter/Innen für ihre herausragenden Leistungen, die hohe Qualitätsarbeit in allen Bereichen des Pflegezentrums und den geleisteten Einsatz.
Musikalisch umrahmt wurde die Feier vom Ensemble „Vocaletta“, einer Chorgruppe des Stadtchores der Landeshauptstadt St.Pölten unter der Leitung von Frau Charlotte Hofbauer.

Zitat eines Mitarbeiters:“ Wir sind stolz auf diese Auszeichnung und freuen uns auf die zukünftigen Herausforderungen in der Qualitätsarbeit“.

dankeveranstaltung_1_20141124_1354399407

More

Gesundheitliches Wohlbefinden am Arbeitsplatz im Pflegezentrum Pölten- Pottenbrunn

Da unserem Geschäftsführer Herrn Josef Bogner und der Direktorin der Einrichtung, Frau Adelheid Beyerl, MSc  die Gesundheit der Mitarbeiter/Innen sehr am Herzen liegt, bieten wir unseren Mitarbeiter/Innen eine Vielfalt an Gesundheitsfördernden Maßnahmen an.
Zur Vorbeugung der bevorstehenden Grippewelle stellen wir für alle Mitarbeiter/Innen täglich frisch gepresste Frucht- und Gemüsesäfte, von der hauseigenen Küche zubereitet zur Verfügung. Zusätzlich steht auch immer ein frischer Obstkorb bereit.
Weiters gibt es seit 2010 verschiedene Bewegungs- und Aktivitätsprogramme, die angeboten werden.

Alle Angebote können kostenlos in Anspruch genommen werden und als zusätzlicher Motivationsbonus erhalten die Mitarbeiter/Innen jährlich vom Dienstgeber eine Zeitvergütung im Ausmaß von 8 Std. Dies bedeutet einen zusätzlichen Tag frei.

Gesunde Ernährung – unter diesem Motto werden wir 2014 in Form von gemeinsamen Kochrunden mit einer Diätologin unser Gesundheitsprojekt weiter vertiefen. Um unsere gesunde Betriebskultur zu fördern sehen wir alle Angebote als persönliche Stärkung von Körper, Geist und Seele, da wir unsere Mitarbeiter/Innen ganzheitlich wahrnehmen. Diese Entwicklung ist ein weiterer Meilenstein in Bezug auf die Teamkultur, fördert die interdisziplinäre Zusammenarbeit und das gegenseitiges Verständnis. Weiters fördert es auch die MitarbeiterInnen Zufriedenheit

Rezept Orangen-Birnen-Kiwi-Saft:

25 Stk. Orangen
15 Birnen
10 Stk. Kiwi

Ergibt für 20 Personen, je einen ¼ l frisch gepressten Saft.

Folgende Sorten werden angeboten:

Karotten-Apfelsaft
Orange- Karottensaft
Kiwi, Birnen, Bananensaft
Gurken, Karottensaft
Grapefruit, Orangensaft
Broccoli, Karottensaft

More

E-Qalin®

Unter reger Beteiligung und mit voller Motivation wurde die erste E-Qalin Selbstbewertung am 07.11.0213 im Pflegezentrum  St. Pölten-Pottenbrunn abgeschlossen.
Niederösterreich ist das einzige Bundesland, das eine flächendeckende Einführung des E-Qalin® Qualitätsmanagementsystem zum Ziel hat und damit neue Maßstäbe in der Altenarbeit setzt.

Wir sind mit Stolz erfüllt und versuchen bestmögliche „Qualität in allem TUN – zum Wohle der Menschen mit denen wir und für die wir tätig sind“ zu erfüllen.
Der nächste geplante Schritt noch im heurigen Jahr  ist die Einreichung zum Zertifikat E-Qalin® Qualitätshaus beim Institut für Bildung und Gesundheitsdienst GmbH.
Dieses Institut ist zuständig für die Prüfung und die Beurteilung der gesamten Unterlagen um das Zertifikat erlangen zu können.

Bericht verfasst von  A. Beyerl.

More

E-Qalin® Kick-off am 21. Mai 2012

Bei dieser Veranstaltung wurde unseren MitarbeiterInnen das Projekt E-Qalin vorgestellt. Es handelt sich hierbei um ein Qualitätsmanagementsystem, das eine bewährte Methode darstellt, um eine qualitätsvolle Weiterentwicklung der eigenen Organisation zu gewähren.

E-Qalin ist ein Selbstbewertungssystem:

Initiative kommt von und durch Betroffene
Wie          gut arbeiten wir jetzt?
Wo           können wir besser werden?
Wie          können wir unsere Leistungen in allen Bereichen optimieren?

Sinn und Nutzen
Gemeinsames Erarbeiten
Verbesserungsvorschläge nach der Selbstbewertung
Maßnahmen

Besseres Verständnis
Jedes Einzelnen
Interdisziplinäres Arbeiten forcieren
umfassende Betrachtung der Organisation lernen

höhere Qualität für Kunden!
Ziel dieses Projekts ist der Erhalt des „nationalen Qualitäts- Zertifikates“ für das Pflegezentrum St. Pölten-Pottenbrunn

More